Sie befinden sich hier:  Window.de » Fachabteilung Holz-Metall

Einzelansicht FA Holz & Metall

24|06|2020

Informations- und Mitgliederversammlungen von VFF und Gütegemeinschaft: Berichte und wichtige Personalentscheidungen

Frankfurt am Main, 24. Juni 2020. Nachdem der Jahreskongress 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, fand die gemeinsame Informationsveranstaltungen vom Ver-band Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren am 22. Juni 2020 als Online-Veranstaltung statt. In diesem Veranstaltungsteil, an dem bis zu 90 Mitglieder teilnahmen, standen die Berichte des VFF-Präsidenten und des Gütegemeinschafts-Vorsitzenden im Fokus. Separat fanden danach die ordentlichen Mitgliederversammlungen mit den jeweiligen Jahresabschlüssen und einer Reihe von Neuwahlen statt.

Zum Auftakt der Informationsveranstaltung informierte der Frankfurter Baurechtler RA Prof. Christian Niemöller (SMNG) über einige wichtige Fragen, die sich aufgrund der Corona-Pandemie in der Fenster- und Fassadenbranche stellen. Stichworte dazu sind höhere Gewalt, Bauverträge und Behinderungsanzeige sowie Neustart der Industrie vor dem Hintergrund des Konjunkturprogramms und anderer politischen Maßnahmen.

In den folgenden Berichten von VFF-Präsident Detlev Timm und dem Vorsitzenden der Gütegemeinschaft Oskar Anders standen zunächst - wenig überraschend - die konkreten Folgen der Corona-Pandemie für die Verbandsarbeit sowie die Branche im Vordergrund. Beiden Verbänden ist, so der Tenor, ihre schnelle und kreative Reaktion auf den Lockdown hervorragend gelungen. Newsletter, Online-Seminare und eine Mitgliederumfrage zur gegenwärtigen Situation der Unternehmen sind einige der Maßnahmen, die auch deshalb schnell ergriffen werden konnten, weil Frank Lange, seit 2019 Geschäftsführer beider Verbände, das Thema Digitalisierung schon vor der Corona-Krise zu einem seiner Arbeitsschwerpunkte erklärt hatte.

Im detaillierteren Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate folgten die beiden Berichterstatter dann den gedruckt vorliegenden Jahresberichten 2019/2020, die für VFF und Gütegemeinschaft separat erstellt wurden. Wichtige Veranstaltungen, politische Aktivitäten und Normungsarbeit gehörten zu den Schwerpunkten im VFF-Bericht, den VFF-Geschäftsführer Frank Lange und Achim Hannott von der Pressestelle des HDH zu den Themen Marketing und Marketing-PR ergänzten. Thomas Drinkuth stellte zudem, aus Berlin zugeschaltet, die von ihm geleitete neue politische Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG) vor. Für die Gütegemeinschaft standen unter anderem der neue Leitfaden zur Montage von Fenstern und Haustüren sowie die neue App zum entsprechenden Leitfaden für Vorhangfassaden im Fokus. Interessenten finden die Jahresberichte 2019/2020 als PDF zum Download auf der jeweiligen Internetseite der beiden Verbände.

Wichtigste Personalentscheidung im VFF war die Wahl von Helmut Meeth (Helmut Meeth GmbH & Co. KG) zum neuen VFF-Präsidenten und damit zum Nachfolger von Detlef Timm (Hans Timm Fensterbau GmbH & Co KG), der dem VFF allerdings als Stellvertreter von Helmut Meeth erhalten bleibt. Neu gewählt in das jetzt 18köpfige VFF-Präsidium wurde als Vertreter der Systempartner Alexander Scholle von der Veka AG. Die bislang kooptierten Präsidiumsmitglieder Dr. Stefan Lackner (Raico Bautechnik GmbH), Jacob Madsen (Velux Deutschland GmbH) und Helmut Meeth (Helmut Meeth GmbH & Co. KG) wurden jetzt offiziell ins Präsidium gewählt. Die Funktion des ausscheidenden Präsidiumsmitglieds Helmut Hilzinger als Vorsitzender der Fachabteilung Kunststoff übernimmt Dr. Frank Walter (Hans Walter & Sohn GmbH). Und dann gab es noch eine weitere personelle Neuigkeit: Den VFF-Arbeitskreis Marketing, den bisher Helmut Meeth geführt hat, leitet in Zukunft Katja Schreiber von der Siegenia Gruppe als neue AK-Vorsitzende.

In der Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren standen die komplette Neu- bzw. Wiederwahl von Vorstand und Güteausschüssen auf dem Programm. Im Vorstand wurde Andy-T. Cornell (BE Bauelemente) zum neuen Vorsitzenden der Fachgruppe Kunststoff gewählt sowie Dirk Sommer (Hilzinger GmbH) zum neuen Vorsitzenden der Fachgruppe Holz und Holz-Metall. Oskar Anders (Anders Metallbau GmbH), der im Vorstand Vorsitzender der Fachgruppe Metall bleibt, wurde auch in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Gütegemeinschaft bestätigt.

„Es war für die ganze Geschäftsstelle ein herausforderndes und aufregendes Projekt, die Mitgliederversammlungen erstmals online durchzuführen“, erklärte Frank Lange, der Geschäftsführer beider Verbände, nach der Veranstaltung. „Dass uns das einschließlich der Anwendung eines verlässlichen Abstimmungssystems praktisch pannenfrei gelungen ist, macht uns ein wenig stolz und zeigt, welche Chancen Digitalisierung auch in pandemiefreien Zeiten bieten kann!“

 

Foto Niemöller_MV2020: Prof. Christian Niemöller erläuterte zum Beginn der Veranstaltung rechtliche Probleme in der gegenwärtigen Pandemie-Situation. (Foto: VFF)

Foto Timm_MV2020: Der scheidende Verbandspräsident Detlef Timm trug auf der gemeinsamen Informationsveranstaltung den Bericht über das vergangene VFF-Verbandsjahr vor. (Foto: VFF)

Foto O-Anders_MV2020: Oskar Anders, der Vorsitzende der Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren, berichtete über die Arbeit der Gütegemeinschaft. (Foto: VFF)

Foto Lange-Hannott_MV2020: Die Marketing- und PR-Berichterstatter Frank Lange und Achim Hannott (hinten links) im „Fernsehstudio“ der VFF-Geschäftsstelle (Foto: VFF)

Foto Meeth_MV2020: Helmut Meeth, hier bei seiner kurzen Dankesrede, tritt nach einstimmiger Wahl durch seine Präsidiumskollegen die Nachfolge von Detlef Timm als VFF-Präsident an. (Foto: VFF)

Foto Schreiber: Katja Schreiber, die neue Leiterin des VFF-Arbeitskreises Marketing (Foto: VFF)

 

Pressekontakt:

Dr. Peter Christian Lang

Verband Fenster + Fassade (VFF)

Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren

Walter-Kolb-Str. 1-7

60594 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 95 50 54-0, Fax: 069 / 95 50 54-11

E-Mail: pr@window.de

www.window.de

24|06|2020

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de