Sie befinden sich hier:  Window.de » Fachabteilung Holz-Metall

Einzelansicht FA Holz & Metall

30|08|2017

Neu: EuroWindoor-Merkblatt KB.01: Kraftbetätigte Fenster

Frankfurt am Main, 30. August 2017. Das überarbeitete Merkblatt KB.01: 2017-07 „Kraftbetätigte Fenster“ wurde erstmals von EuroWindoor und damit auch für den europäischen Raum herausgegeben. Es ersetzt das bisher vom VFF veröffentlichte Merkblatt KB.01: 2014-11. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Fenstertechnik (ift) hat der VFF mit der Arbeitsgruppe „Kraftbetätigte Fenster“ maßgeblich an der Erarbeitung mitgewirkt. Der VFF verkauft als Herausgeber die deutsche Fassung in gedruckter Form.

Die englische Fassung hat EuroWindoor als Guidance Sheet KB.01: 2017-07 “Power operated Windows“ unter www.eurowindoor.eu publiziert. Die an die europäische Normung angepasste Neufassung kann jetzt über die deutschen Grenzen hinaus europaweit genutzt werden. Bisher ist das Thema in anderen europäischen Ländern nur teilweise bekannt.

Aus technischer Sicht geboten war eine deutlichere Unterscheidung zur neuen und inzwischen harmonisierten Ausgabe der EN 60335-2-103 2015 (Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-103: Besondere Anforderungen für Antriebe für Tore, Türen und Fenster). Während die EN 60335-2-103 für Antriebe maßgeblich ist, gilt für das kraftbetätigte Fenster die harmonisierte Produktnorm EN 14351-1. Das Merkblatt geht auf die Situation der kraftbetätigten Fenster als Maschine/Unvollständige Maschine unter Berücksichtigung der EU-Maschinen-Richtlinie (2006/42/EG) näher ein. Erforderlich ist daher eine nachvollziehbare Risikobeurteilung für das kraftbetätigte Fenster. Dafür können Angaben der EN 60335-2-103 Anwendung finden. Es genügt aber nicht, nur einen Antrieb nach EN 60335-2-103 einzubauen.

Nach Klärung der rechtlichen und normativen Grundlagen sowie der Zuständigkeiten, der Haftung und der Anforderungen an die Dokumentation erläutert das Merkblatt KB.01 ausführlich die Risikobeurteilung, die je nach Risiko ermittelten Schutzklassen und die den Schutzklassen entsprechenden Schutzmaßnahmen.

 

Bezug: Das EuroWindoor-Merkblatt KB.01: 2017-07 „Kraftbetätigte Fenster“ ist als Leseprobe unter www.window.de im VFF-Bereich „Normung und Technik“ unter „Merkblätter und Mitgliederinfos“ in Auszügen einzusehen. Das Merkblatt kann über den Online-Shop des VFF unter shop.window.de bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt 19,- Euro für Nichtmitglieder des Verbandes. Mitglieder des VFF haben ein Exemplar kostenlos erhalten und können weitere Exemplare zum Sonderpreis bestellen.

 

Grafik:

„Deckblatt_KB01_1707“ (Grafik: EuroWindoor)

 

Pressekontakt:

Dr. Peter Christian Lang

Verband Fenster + Fassade (VFF)

Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 95 50 54-0, Fax: 069 / 95 50 54-11

E-Mail: pr@window.de

www.window.de

30|08|2017

Presse

Pressekontakt

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de